Faktensammlung Windkraft
Faktensammlung Windkraft

Energie aus Wärmestrahlung

Definition

 

Die Wärmestrahlung ist eine Art der Wärmeübertragung, bei der Wärme durch elektromagnetische Wellen (infrarote Strahlung, infrarotes Licht) übertragen wird. Im Unterschied zur Wärmeleitung und Wärmeströmung kann sich Wärmestrahlung auch im Vakuum ausbreiten. Die wichtigste Quelle für Wärmestrahlung ist die Sonne.

Schülerlexikon_Physik>>


 

Wärmestrahlung wird emittiert von Festkörpern, Flüssigkeiten, Plasmen und genügend großen Gasmassen.

Weil bei üblichen Temperaturen das Strahlungsmaximum im infraroten Bereich liegt, wird umgangssprachlich unter Wärmestrahlung meist nur die nicht sichtbare infrarote Strahlung verstanden. Jedoch verschiebt sich mit steigender Temperatur das Strahlungsmaximum der Wärmestrahlung zu kürzeren Wellenlängen, beim Sonnenlicht z.B. in den sichtbaren Bereich mit Ausläufern bis ins Ultraviolett.

Wikipedia>>

 

 

Die Strahlung der Sonne kommt an der Lufthülle der Erde mit einer Intensität von 1340 Watt pro Quadratmeter an. Sie wird in der Atmosphäre durch Absorption, Reflexion und Streuung abgeschwächt und erreicht den Erdboden entweder als direkte Strahlung oder indirekt durch Streuung an Luftmolekülen, Aerosolen oder Wolken. Letzteres wird als diffuses Licht wahrgenommen, das anders als die Direktstrahlung keinen Schatten wirft.

WeltderPhysik>>

 

 

Diskussion zur Wärmestrahlung

 

Die Energie der Sonne ist umfänglich verfügbar. Heute arbeiten Physiker, Ingenieure und viele Forscher daran, solare Strahlungsenergie und die Wärmestrahlung nutzbar zu machen.

Während die Sonne die Erde erwärmt, wird ein Teil der Infrarotstrahlung (Wärmestrahlung) von der Erde zurück ins All reflektiert.

Hier ist der Punkt für viele Forscher anzusetzen. Sie wollen diese reflektierte Wärmestrahlung zur Stromgewinnung gewinnen.

In einem Artikel weist der Spiegel darauf hin, dass einige Forscher der Harvard University vorschlagen diese Form der Energiegewinnung umzusetzen.

Im Fachblatt "Proceedings of the National Academy of Sciences" beschreiben Steven Byrnes und seine Kollegen mögliche Technologien, um die Wärmestrahlung in Strom umzuwandeln, schreibt der Spiegel weiter.

Der Artikel informiert darüber, dass die Wellenlänge des nutzbaren Infrarotlichts zwischen 8 und 13 Mikrometern liegt.

Die daraus resultierende theoretisch nutzbare Energiemenge ist gigantisch.

Permanent werden von der Erde etwa 100.000 Terawatt an Leistung durch Wärmestrahlung ins Weltall gesendet.

Der gesamte Leistungsbedarf der Menschheit inklusive Kohle, Öl, Gas etc. beträgt gerade einmal 15 Terawatt, wovon nur etwa 3 Terawatt auf den Strombedarf entfallen. Hier kann man sehen, welches Potenzial hier vorhanden ist. Ein ganz wesentlicher Vorteil ist auch, das dieser Strom grundlastfähig wäre.

 

Artikel>>

Technologien zur Nutzung der Wärmestrahlung
 

Generell steckt die Technik noch in den Kinderschuhen, aber es werden momentan erhebliche Fortschritte gemacht. So werden in einem Artikel zum Stand der Forschung und technischen Umsetzung einige Methoden aufgezählt.
 

Der thermische Energiefänger: Durch den Effekt der Strahlungsabkühlung kann Strom gewonnen werden.

Der optoelektronische Energiefänger: Hierbei werden ebenfalls Temperaturunterschiede zur Gewinnung von Strom genutzt. Allerdings spielen hier elektronischen Bauteile eine wesentliche Rolle.
 

Insgesamt ist die Forschung bereits fortgeschritten. Es wird in Fachkreisen mit baldigen Ergebnissen gerechnet.


 

Quellen-Angabe:

Academy of Sciences (PNAS), 2014; doi: 10.1073/pnas.140203611)

(School of Engineering and Applied Sciences, Harvard University, 04.03.2014 - KEL)

 

Artikel>>

 

Naturschutz

Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen e.V.

Die Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen e. V. (EGE) ist eine Organisation, die sich dem Naturschutz verschrieben hat und sich speziell für den Erhalt der Eulen und deren Lebensraum einsetzt.

Wattenrat

Der Wattenrat versteht sich als unabhängiger Naturschutz für die Küste und das Land. Dies ist eine sehr informative HP mit zahlreichen konkreten Themen bezüglich Naturschutz.
www.wattenrat.de

Rechtsanwalt
Prof. Dr. Elicker

Hr.Prof. Dr. Elicker verfügt über sehr viel Erfahrung und ein starkes Expertenteam 

http://www.windkraft-anwalt.de/

 

 

Rechtsanwältin

Renate Lorenz
Für alle Fragen rund um Windkraftanlagen
Hanau, Körnerstr.
Tel.: 06181/75198
Mobil: 0179-2059010


 

Rechtsanwalt
Moeller-Meinecke

Ein engagierter und kompetenter Anwalt für unsere Umwelt  

http://www.moeller-meinecke.de/

Komitee gegen Vogelmord e.V.

Windkraft und Vogelschutz

Arbeitskreis Göttinger Ornithologen

 

Der Arbeitskreis betreibt mit zeitgemäßen Methoden moderne, sachkundige und praxisbezogene Avifaunistik.

AGO